Aktuelle Jobs

Wie viel verdient man als Schauspieler?

Die Löhne von Schauspielern könnten unterschiedlicher nicht sein. Je nach Branche, Ausbildung und Region sind starke Schwankungen zu beobachten. Während die einen kaum ihre Lebenshaltungskosten mit den monatlichen Einnahmen decken können, gehören die anderen zu den Bestverdienern.

Gehen wir vom Mittelmass aus, so nimmt ein Schauspielkünstler in der Schweiz zwischen 6150 und 7000 CHF Brutto pro Monat ein. Damit liegt der Meridian bei einem Monatsgehalt von rund 6500 CHF Brutto. Voraussetzung für die Lohnermittlung ist ein Vollzeitarbeitspensum sowie die Zahlung von 13 Monatsgehältern.

In Deutschland sieht es nicht anders aus. Auch beim Lohnvergleich mit dem Nachbarland bekommen Schauspielkünstler monatlich die unterschiedlichsten Gehälter ausgezahlt. Komparsen und Nebendarsteller erhalten pro Rolle etwa 60 Euro. Kleinstdarsteller werden mit rund 400 bis 500 Euro Brutto entlohnt. Erfahrene Künstler hingegen dürfen mit etwa 900 Euro Brutto pro Tag rechnen. So liegt das durchschnittliche Bruttomonatsgehalt in Deutschland bei rund 3811 Euro.

Welche Aufgaben übernimmt der Schauspieler?

Der Schauspielkünstler ist ein Gestaltwandler. Ob in Kinofilmen, TV-Serien, Musicals, Werbeclips oder im Theater – er schlüpft in die unterschiedlichsten Rollen und Figuren. Mit seiner künstlerischen Darbietung will er etwas im Zuschauer auslösen. Er will ihn unterhalten, informieren, zum Lachen bringen, berühren oder ihm eine Botschaft vermitteln.

Als Bewerbungsform hat sich das Casting durchgesetzt. Vor einer kritischen Jury, ob ein- oder mehrköpfig, stellt der Kandidat beim Vorsprechen sein künstlerisches Talent unter Beweis. Erst wenn er sich gegen die Konkurrenz durchsetzen kann, steht ihm die gewünschte Rolle zu.

Vorbereitung ist das A und O

Nach dem Casting geht es aber noch lange nicht auf die Bühne oder vor die Kamera. Zuvor ist das Drehbuch an der Reihe. Intensiv beschäftigt sich der Künstler mit dem Skript und stimmt sich auf seine Rolle ein. Zur Spielkunst gehört aber weit mehr als nur den Text auswendig zu lernen. Auch die Einstellung muss stimmen. So muss sich der Auserwählte vor seinem künstlerischen Einsatz erst mit der Rolle identifizieren und sich geradewegs in seinen Charakter hineinversetzen können.

Gelegentlich muss er sich auch Hintergrundwissen aneignen. Gerade bei historischen Stücken ist dies der Fall. Weder die historische Person noch die Epoche dürfen ihm unbekannt sein.

Enge Zusammenarbeit mit dem Regisseur

Die Vorbereitung ist aber meist keine reine Einzelleistung. Zwar bekommt der Künstler kreativen Freiraum zugesprochen, dennoch hat der verantwortliche Regisseur ein grosses Mitspracherecht. In enger Zusammenarbeit besprechen Künstler und Produzent Vorstellungen, Wünsche und Anforderungen. Welche Charaktereigenschaften muss die Rolle vorleben? Wie soll sie aussehen? Welcher Kleidungsstil unterstützt ihre Persönlichkeit am besten?

Anschliessend setzt sich der Künstler mit dem Briefing auseinander. Bewusst passt er seine Stimme, Mimik und Gestik sowie seine Verhaltensmuster auf sein neues Bühnenich an. Nicht selten greift aber dabei auf Hilfsmittel wie Kostüme, Masken und Perücken zurück. Dasselbe trifft auf Requisiten zu. Für mehr Authentizität bedient er sich passendem Equipment wie zum Beispiel der Pistole für den Krimi oder dem Säbel für den Piraten.

Manche Rollen gehen auch über die reine Sprechleistung hinaus. Sie verlangen nach Gesangs-, Tanz- und Stunteinlagen.

Welche Anforderungen muss ein Schauspieler erfüllen?

Ein erster Schritt in Richtung Schauspielkarriere ist Leidenschaft. Doch für das künstlerische Dasein braucht es weit mehr als nur Herzblut und Begeisterungsfähigkeit. Diese Anforderungen sollte ein angehender Schauspielkünstler erfüllen:

Sprachgefühl

Ob für den Film, das Theater oder die neuste Serie auf Netflix – das Hauptarbeitsmaterial des Künstlers ist das Drehbuch. Ständig hat er es mit Skripten zu tun. Umso besser muss er mit Texten umgehen können. Ein gutes Sprachgefühl und Textverständnis sind somit unverzichtbar.

Ein gutes Gedächtnis

Zunächst ist der Text zwar im Drehbuch, früher oder später sollte er aber ins Gedächtnis wandern. Und das möglichst schnell. Schliesslich muss es der Künstler oft innerhalb kürzester Zeit mit grossen Textmengen aufnehmen. So muss er sich auf sein Gedächtnis verlassen können. Eine gute Merkfähigkeit hat oberste Priorität.

Kreativität

Völlig frei ist der Schauspieler in seiner künstlerischen Gestaltung nur selten. Sowohl das Drehbuch als auch die Anweisungen des Regisseurs hat er zu beachten. Trotzdem braucht er eine kreative Ader. Um die Rolle auf dem Papier zu Leben zu erwecken, muss er seiner Fantasie freien Lauf lassen können. Eigene Ideen sind ausdrücklich erwünscht.

Durchhaltevermögen

Auch der beste Schauspielkünstler muss hin und wieder eine Niederlage einstecken. Auch längere Durststrecken sind keine Seltenheit. Gerade als Schauspielanfänger zeigt einem die hart umkämpfte Branche gelegentlich die kalte Schulter. Zu nah an sich heranlassen darf der Künstler die Rückschläge aber nicht. Er muss ein gewisses Durchhaltevermögen mitbringen. Wenn es schwierig wird, darf er nicht gleich den Mut verlieren.

Kritikfähigkeit

Die Schauspielwelt besteht nicht nur aus Jubel und Applaus. Auch Buhrufe und schlechte Kritik gehören zum Arbeitsalltag dazu. Dasselbe gilt für Castings und Proben. Umso mehr Kritikfähigkeit muss ein Schauspieler mitbringen. Negatives Feedback darf ihn nicht gleich aus der Bahn werfen.

Teamfähigkeit

Schauspielkünstler arbeiten nicht für sich allein im stillen Kämmerlein. Ständig sind sie unter Menschen – ob Schauspielkollegen, Regisseur oder Bühnenpersonal. Starallüren sind hier an der falschen Adresse. Auf eine gute Zusammenarbeit kommt es an.

Reisebereitschaft

Der Schauspielkünstler lebt von seinen Rollen und diese finden nur selten am selben Ort statt. Umso geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass er die meiste Arbeitszeit in seinem gewohnten Umfeld verbringt. Wechselende Locations gehören zum Job dazu.

Zeitliche Flexibilität

Manche Rollen werden relativ kurzfristig vergeben. Hat der eine keine Zeit dafür, bekommt sie der andere. So ist zeitliche Flexibilität ein Muss. Auch auf unvorhergesehene Angebote muss der Künstler reagieren können.

 

Ausdauer

Ob Tanzmoves, Kampfszenen oder Gesangseinlagen – die Spielkunst fordert den Körper heraus. Ohne eine gewisse körperliche Ausdauer hält er den Belastungen kaum stand. Ein 10-Stunden-Drehtag hat es in sich.

Gute Beobachtungsgabe

Ein Schauspieler braucht nicht nur ein gutes Gefühl für sich selbst, sondern auch für andere. Mit Scharfsinn beobachtet er sein Umfeld. Wie reagiert der Mensch in bestimmten Situationen? Wie spiegeln sich Emotionen in Mimik und Gestik wider? Welche Stimmlage passt zu welcher Gefühlslage? Je besser jemand Kleinigkeit wahrnimmt, desto überzeugender verkörpert er seine Rollen.

Lohnvergleich – die bestverdienenden Schauspieler der Welt

Jeder fängt mal klein an, die wenigsten aber werden so gross wie diese Schauspielikonen. Hier ist die Crème de la Crème von Hollywood:

1. Tom Cruise

Mission Impossible hat ihn gross gemacht. Und von diesem Erfolg kann Tom Cruise immer noch zehren. Laut Forbes-Liste ist der Action-Star mit rund 75 Millionen Dollar weiterhin der bestbezahlte Schauspieler der Welt.

2. Leonardo DiCaprio

Dicht an Tom Cruises Fersen heftet sich Leonardo DiCaprio. Mit 37 Millionen Dollar bringt es der smarte Publikumsliebling auf Platz zwei.

3. Adam Sandler

Bei Filmkritikern ist Adam Sandler weniger beliebt, bei den Zuschauern aber umso mehr. Und das bringt ihm ein stattliches Einkommen von 37 Millionen Dollar ein. Neuerdings ist der Filmstar auch auf Netflix aktiv. Mit Murder Mystery baut der Comedian seine Millionen weiter aus.

4. Dwayne Johnson

Nicht nur mit seinem muskulösen Körper, sondern auch mit seinem Vermögen sorgt Dwayne Johnson, besser bekannt als The Rock, für Furore. Auf ganzen 36 Millionen Dollar kann sich der Action-Star aus The Scorpion King oder The Fast & Furious Five ausruhen.

5. Ben Stiller

Er ist Hollywoods bestbezahlter Comedian – Ben Stiller. Und auch privat hat er allen Grund zum Lachen. Rund 33 Millionen Dollar hütet er auf seinem Konto.

6. Sacha Baron Cohen

Wir kennen ihn als Admiral General Aladeen aus Der Diktator. Sacha Baron Chohen ist aber noch für etwas anderes bekannt – für sein stolzes Einkommen von 30 Millionen Dollar.

7. Johnny Depp

Hollywood-Liebling Johnny Depp ist gleich auf mit Sach Baron Cohen. Auch er hat ein Einkommen von 30 Millionen Dollar vorzuweisen.

8. Will Smith

Will Smith alias The Man in Black verdiente sich neben seiner Musikkarriere auch als Hollywood-Star ordentlich etwas dazu – und nicht gerade wenig. 30 Millionen Dollar konnte er mit seinen Blockbustern einspielen.

9. Mark Wahlberg

Gut im Geschäft ist auch Schauspielkünstler und Filmproduzent Mark Wahlberg. 27 Millionen Dollar verdiente er laut Forbes. Einen Überraschungshit landete der Sunnyboy mit der Komödie Ted. Schon am ersten Wochenende freute sich die Kinokasse über 54 Millionen Dollar.

10. Taylor Lautner

Einer der jüngsten Bestverdiener in Hollywood ist Twilight-Star Taylor Lautner. Wer kann in seinem zarten Alter schon aus 26,5 Millionen Dollar schöpfen?

11. Robert Pattinson

Twilight-Kollege Robert Pattinson schliesst sich ihm an. Auch er konnte bereits in jungen Jahren 26,5 Millionen Dollar auf sein Konto schaffen. Gerade die Twilight-Saga diente ihm als beachtliche Finanzspritze. Inzwischen hat Robert Pattinson dem Vampir-Dasein den Rücken gekehrt. Mit dem kanadisch-französischen Film Cosmopolis schlägt er eine neue künstlerische Richtung ein.

Aktuelle Jobangebote in der Schweiz

Dein Traumjob ist noch nicht dabei? Du kannst die Suche ganz einfach verfeinern, indem du hier den gewünschten Jobtitel eingibst:

Technischen Sachbearbeiter ID (m/w) 100%
Projektleiter Auftragsgeschäft Sicherheitssysteme (w/m)
Projektleiterin / Projektleiter Bauherrenberatung und -vertretung Infrastruktur
Application Consultant Payroll und Zeitwirtschaft 70-100%
Verkaufsberater/-in Garten
Sachbearbeiter Personenversicherungen Leistungen (m/w)
Finanzbuchhalter mit Raum für eigene Ideen (m/w)
Debitoren- / Kreditorenbuchhalter 80 - 100% (w/m) - befristet für 2 Jahre
Mediaberater/in Anzeigenverkauf, 80-100%
IT Security Engineer/Consultant (m/w) 100%
Junior Consultant (all genders) Telekommunikation & Netzwerktechnik
Personalberaterin/Einsteigerstelle für Bankerin D/E / Fest
Kommissionssekretärin/Kommissionssekretärmit Zusatzfunktion im Rechtsdienst
Kundenberater / Sachbearbeiter Verkauf Innendienst ZUGORAMA Basel (m/w)
Consultant - Corporate Finance / M&A in Zürich
Sprachbegabte(r) Berater/in Online Banking Support 80 - 100%, Gümligen
Stelle als SAP SD/MM Berater
Arbeitsvorbereiter / Projektleiter 100% (w/m)
Bauleiter / Projektleiter
Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin Personalwesen 70-100%
Technischer Sachbearbeiter Verkauf Innendienst w/m
vielseitige kaufmännische Mitarbeiterin 80-100% (evt. auch Wiedereinsteigerin)
Coordinator Product Management Jewellery
Sachbearbeiter/in im Bereich der Familienzulagen (80-100%)
Personalberater/in Mechanik und Technik (100%)
Sachbearbeiter/in Kanzlei / Assistent/in Professuren (80–100 %)
Assistent/-in Erst- und Spezialvermietung
Vakanz für einen Inhouse SAP Basis Berater
Immobilienbewirtschafter (m/w) für ein Portfolio im Raum Limmattal, Ref. 4547
Executive Assistant
mehr Jobs laden

Aktuelle Artikel zum Thema Lohn